Bundesliga Quoten Winterpause

Knapp die Hälfte der Saison ist bereits absolviert und die Bundesliga Saison 2016/17 hat bereits einige Überraschungen für uns bereit gehalten. Der Ligakrösus Bayern München tat sich zu Beginn der Saison schwerer als erwartet, konnte aber zum Ende hin seiner Favoritenrolle gerecht werden und liegt nach 16 Spieltagen standesgemäß auf dem ersten Tabellenplatz.

Dahinter wartet bereits die erste faustdicke Überraschung dieser Saison – RB Leipzig. Die vom Brausehersteller Red Bull unterstützten Leipziger haben eine märchenhafte Hinrunde gespielt, der auch das 0-3 gegen Bayern München nichts anhaben konnte. Einig negative Überraschungen gab es auch. Allen voran die Leistung von Borussia Dortmund. Nach einigen Aussetzern und schwächeren Leistungen findet sich die Truppe von Thomas Tuchel nur auf dem sechsten Tabellenplatz wieder und hat bereits 12 Punkt Abstand auf die Münchner Bayern.

Werfen wir gemeinsam einen Blick auf die Quoten für die beliebtesten Bundesliga-Wetten, wie sie sich vor dem 17.Spieltag präsentieren.

Bundesliga Meister

Trotz der angesprochenen Startschwierigkeiten, ist Bayern München weiterhin unangefochtener Favorit auf die deutsche Meisterschaft. Es wäre die fünfte Meisterschaft in Folge!

  Quote
Bayern München 1,15
RB Leipzig 10
Borussia Dortmund 67
Hertha BSC Berlin 500
TSG Hoffenheim 600
Eintracht Frankfurt 750
Leverkusen & Köln 1000

 

Wenn Bayern nicht Meister werden sollte, wer dann? Kann RB Leipzig das deutsche Leicester City werden und sensationell direkt nach dem Aufstieg den Titel gewinnen? Oder findet Borussia Dortmund zurück in die Erfolgsspur? Am 11. Spieltag gelang bereits ein 1-0 Sieg gegen Bayern, was die Meisterschaftschancen zumindest theoretisch intakt hielt. Dahinter sind die Quoten bereits gigantisch hoch und die Chancen auf einen Meistertitel dieser Mannschaften schwindend gering.

Abstieg aus der Bundesliga

Bereits sieben Mannschaften haben vor Beginn der Rückrunde ihren Trainer entlassen – Bundesligarekord! Im Keller der Bundesliga scheint sich abermals ein spannender Kampf, um den Verbleib in der ersten Liga, abzuzeichnen.

  Quote
Darmstadt 1,1
Ingolstadt 2,75
Hamburg 3,5
Bremen 5,5
Augsburg 9
Wolfsburg 13
Gladbach 13

 

Die Buchmacher sehen gleich vier Teams im direkten Kampf um den Klassenerhalt, wobei die Lilien aus Darmstadt quasi als Absteiger feststehen. Zumindest wenn man der Quote glauben schenkt. Da im Fußball viel passieren kann, ist die Quote von 1,1 in unseren Augen allerdings zu schlecht, um jetzt noch auf den Abstieg von Darmstadt zu setzen. Interessanter sind da schon die Mannschaften aus dem Norden Deutschlands. Hamburg erscheint dieses Jahr wieder einmal völlig planlos und der Trainerwechsel nach fünf Spieltagen hat nichts gebracht. Das gleiche gilt für die Bremer. Ingolstadt wird es ebenfalls sehr schwer haben da unten wieder raus zu kommen.

Torschützenkönig der Bundesliga

Dortmund ist die Torfabrik Europas. In der Champions League knipsten die Borussen alleine in einem Spiel acht Mal! Da verwundert es nicht, dass der Dortmunder Aubameyang die Quoten für den Torschützenkönig sowie die Torschützenliste anführt. Lewandowski hat das Tore schießen ebenfalls nicht verlernt und wird ein heißer Kandidat auf den Titel bleiben. Allerdings hat er schon einen gehörigen Rückstand.

 

  Quote Tore*
Aubameyang 1,5 16
Lewandowski 2,5 12
Modeste 9 13
Werner 33 9
Ibisevic 35 8
Wagner 50 9

*Tore nach 16 Spieltagen

 

Ein Kandidat auf die Torjägerkanone ist in Zukunft sicherlich auch der Leipziger Timo Werner. Mit gerade mal 20 Jahren ist er bereits sehr abgeklärt vor dem Tor, spielt in einer intakten Mannschaft und wird in den nächsten Jahren ein gehöriges Wörtchen mitreden können.