Abkuerzungen

Fussball-Trainer anwendet Abkuerzungen

FAV

Favorit : Der Favorit weist die niedrigste Quote in einer Veranstaltung auf.

JF

Joint Favourite : Wenn es keinen klaren Favoriten gibt – zwei Tipps teilen sich die niedrigste Quote bei einer Veranstaltung

CF

Co-Favourite : Wenn sich drei oder mehr Teilnehmer den Status des Favoriten teilen (d.h. die niedrigsten Quoten haben). Bei drei Co-Favourites ist die Abkürzung CF3; bei vier Co-Favourites CF4 und so weiter.

2F

Zweiter Favorit : Der zweite Favorit bei einer Veranstaltung ist die Wahl mit der zweitniedrigsten Quote.

C2F

Co-Second Favourite : Wenn sich bei einer Veranstaltung oder einem Rennen zwei oder mehr Tipps die zweitniedrigste Quote teilen. Bei zwei Co-Second Favourites lautet die Abkürzung C2F2; bei vier Co-FavouritesC2F4 und so weiter.

FC oder SFC

Forecast oder Straight Forecast : Wette, dass 2 Tipps in 1 Rennen in der genannten Reihenfolge auf dem ersten und zweiten Platz abschließen.

RFC

Reverse Forecast : Wette, dass 2 Tipps in 1 Rennen in beliebiger Reihenfolge auf dem ersten und zweiten Platz abschließen. Insofern sind hier 2 Wetten beteiligt – zwei Straight Forecast Wetten.

CFC

Combination Forecast : Wette, dass von 3 oder mehr Tipps in einem Rennen jeweils 2 in beliebiger Reihenfolge auf dem 1. Platz und 2. Platz abschließen. Die einfachste Möglichkeit zur Berechnung der Zahl der Wetten in einem CFC ist Zahl der Tipps x vorangegangene Zahl, falls Sie also einen Combination Forecast mit vier Tipps setzen, stellt dies zwölf Wetten dar: 4 x 3.

TC oder STC

Tricast oder Straight Tricast : Wette, dass 3 Tipps in 1 Rennen in der genannten Reihenfolge auf dem ersten, zweiten und dritten Platz abschließen.

CTC

Combination Tricast : Wette, dass 3 Tipps in 1 Rennen in beliebiger Reihenfolge auf dem ersten, zweiten und dritten Platz abschließen. Die Formel zur Berechnung der Zahl der Wetten in einem Combination Tricast (CTC) lautet Zahl der Wahlen x vorangegangene Zahl x vorangegangene Zahl – 1, falls Sie also einen Combination Tricast mit drei Tipps setzen, stellt dies sechs Wetten dar: 3 x 2 x 1.

N/R

Non-Runner : Ein Non-Runner ist ein Tipp, der für Wettzwecke ungültig ist. Falls Sie eine Einzelwette abgeschlossen haben und Ihr Tipp als Non-Runner gekennzeichnet wurde, wird Ihr Einsatz zurückerstattet. Falls Sie eine Mehrfachwette abgeschlossen haben und einer oder mehrere Ihrer Tipps als Non-Runner gekennzeichnet wurden, wird Ihre Wette nach den verbleibenden Tipps entschieden.

NRMB

Non Runner Money Back: Non Runner Money Back gilt für vorherige Ante-Post-Rennen, bei denen die finalen Deklarationen entschieden wurden und Ihr Einsatz zurückgezahlt wird, wenn Ihre Auswahl nicht startet.Es könnte auch zu einer Anwendung der Regel 4 auf die verbliebenen Auswahlen kommen, abhängig vom letzten Preis des Non-Runners. Gelegentlich bieten wir NRMB auch bei größeren Rennen vor den finalen Deklarationan an, so dass Sie Ihren Einsatz zurück erhalten, wenn Ihre Auswahl ein Non-Runner ist. In diesem Beispiel jedoch wird keine Regel 4 angewendet.

E/W

Each-Way : Eine Each-Way-Wette ist eine Wette, die aus zwei gleichen Einsätzen besteht. Ein Einsatz setzt darauf, dass Ihr Tipp die Veranstaltung gewinnt, der andere, dass er Place (Platz 1 oder 2) erreicht, und zwar nach den Place Terms auf dem Wettschein der Website zur Zeit der Wette.